Diabetes und Sport

Diabetiker bei ISTAFDiabetes mellitus gehört mit sieben Millionen Patienten und einer weitaus höheren Dunkelziffer mit bislang unerkannter Diagnose zu den verbreitetsten Volkskrankheiten Deutschlands. Bei schlechter Stoffwechseleinstellung können Spätschäden wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Amputationen oder Erblindung drohen.

Nicht selten wird diese Krankheit von Betroffenen bagatellisiert durch Aussagen wie: „Es ist nicht so schlimm, ich brauche kein Insulin spritzen, ich bekommen diese Krankheit durch Tabletteneinnahme unter Kontrolle“.  Weil Diabetes nicht weh tut, werden grundlegende Lebensstiländerungen als Maßnahme zunächst nicht in Erwägung gezogen. Dass Bewegung für Typ-2-Diabetiker die beste und kostengünstigste Therapie ist, wird Patienten nicht immer vermittelt. Viele Ärzte beachten zu wenig die Studien, die zeigen, wie gerade bei dem häufig durch einen falschen Lebensstil verursachten Tpy-2-Diabetes regelmäßiges Bewegen die Blutzuckereinstellung signifikant verbessert, so dass teilweise sogar die Medikamente abgesetzt werden können.
Die Ärzte vom Diabeteszentrum Minden Dr. Meinolf Beherens und Dr. Carsten Volkery verordnen ihren Patienten Bewegung, sofern sie von ihren individuellen körperlichen Voraussetzungen zu einer Lebensstiländerung in der Lage sind. Dabei gehen sie mit gutem Beispiel voran und laufen mit Ihren Patienten gemeinsam.

Diabetiker laufend aktiv

Im Team mit dem Diabeteszentrum Minden unter der Leitung von Dr. Meinolf Behrens nehmen wir in 2017 wieder am 24h-Lauf von Union Minden am 31.08./01.07. teil.

Zur Vorbereitung auf diese Benefizveranstaltung bietet die Laufschule Porta Präventionskurse für Nordic Walker und Läufer an:

Der Nordic Walker Kurs startet am Mi 29.03.2017 um 17.00 Uhr.

Der Anfängerlaufkurs beginnt am Di 28.03.2017 um 17.00 Uhr.

Der Laufkurs für fortgeschrittene Anfänger geht auf die erste Glacisrunde am Di 28.03.2017 um 18.00 Uhr.

Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz der Akademie für Gesundheitsberufe in der Johansenstr. 6,  Minden.

Anmeldung unter Telefon (0571)77416, mail@laufschule-porta.de oder im Diabeteszentrum Minden.